Unterordnung

Unterordnung machen wir auch – jedoch unregelmässig. Frauchen sagt, mein Terrierkopf habe die Angewohnheit, unter partieller Amnesie zu leiden. Irgendwie verschwinden bestimmte Befehle immer wieder aus meinem Gedächtnisspeicher. Und da eine Operation am offenen Gehirn zu gefährlich ist, üben wirs halt lieber immer mal wieder neu. Macht ja auch Spass…

Anakin, so sagt Frauchen, ist in der Unterordnung ein kleiner Streber – wenn er will. Nur leider sei er ein wenig unbeständig. Ich glaube ja, sie meint eher, wenn er mal wieder keinen Bock hat, macht er nur murgs. Aber wenn er Bock hat, dann läuft er sehr schön am Bein und macht alle Übungen sehr schnell und ordentlich. Außer vielleicht bei Regen, da ist das mit der Platz-Übung eher nix, ein Sitz ist da das höchste der Gefühle. Aber die zwei üben fleissig, damit Anakin nächstes Jahr auch bei Agi-Turnieren starten kann. Und wenn mal wieder nix klappt, dann läuft Frauchen zur Entspannung Unterordnung einfach mit mir, damit sie auch mit einem Erfolgserlebnis vom Platz geht :-)